iSangha

Zusammen meditieren und in Gemeinschaft bleiben:

„iSangha“ ist ein Angebot für unsere Fernkursteilnehmer und für alle, die an ihrem Wohnort und auf Reisen keine geeignete Gemeinschaft zum Meditieren finden oder wegen den Maßnahmen um COVIT 19 an keinen öffentlichen Veranstaltungen teilnehmen können. Entstanden ist das Projekt im Jahr 2019 durch eine Teilnehmerin, die nach einem Umzug keinen Anschluss gefunden hat. So haben wir nach einem Probelauf via Zoom-Videokonferenz entdeckt, dass es tatsächlich auch möglich ist, via Internet live miteinander in Meditation verbunden zu sein. Die Idee ist, einen regelmäßigen Austausch zu behalten, Sangha zu erleben und miteinander zu meditieren. Als zusätzliche schnelle Kommunikation verwenden wir optional eine WhatsApp Gruppe, auf der wir auch die Teilnahme-Links verschicken.

von unterwegs

am Ende der Welt

wo auch immer


Online-Treffpunkt ist derzeit: MOntags 20.00 Uhr UTC+1(MEZ)

Der Zugang ist zur angegebenen Zeit ist inzwischen für jede(n) offen. Die Zoom Meeting-ID ist 867 1327 3538. Bitte nur für Menschen, die an buddhistischem Austausch, Praxis und spiritueller Freundschaft interessiert sind. Wir praktizieren ursprünglichen Buddhismus, beginnen mit einer altbuddhistischen Reflexion von Buddha, Dhamma, Sangha und Pāli-Chanting. Dann folgt ein Austausch über buddhistische Themen und Dhamma und Persönliches - so wie es uns gerade kommt. Nach ca. ein bis eineinhalb Stunden machen wir eine kurze Pause und meditieren dann still ca. 45 Minuten miteinander. Ende ist ca. 22.00 Uhr. Herzlich Willkommen!