Kurs: Erwachungsqualitäten

Grundkurs 3

 

Das, was dem Buddha wirklich eigen ist, wovon er sagt, dass er selbst es entdeckt, entfaltet und verwirklicht hat, das sind die 37 sogenannten Erwachungs-Dhammas, bodhipakkhiyā dhammā, die zur Erwachung notwendigen Dinge. Diese bestehen aus sieben Gruppen von Qualitäten, die jemand entwickeln sollte, um vollständige Befreiung und Erwachen zu erreichen. Die wichtigste zusammenfassende Darstellung dieser Eigenschaften ist der edle achtfache Pfad, der im zweiten Grundkurs schon zusammen mit den "vier rechten Bestrebungen - cattāro sammā-padhānā" behandelt wurde. In diesem Kurs möchte ich nun die übrigen Qualitäten in gleicher Weise persönlich und dennoch gut gegründet aus den alten Pāli-Überlieferungen vorstellen. Die sieben Gruppen werden aus pädagogischen Gründen vom Buddha immer nummerisch angeordnet, was aber keine Praxisreihenfolge darstellt:

 

- die vier Anwendungen der Achtsamkeit - cattāro satipaṭṭhānā

- die vier rechten Bestrebungen - cattāro sammā-padhānā

- die vier Fährten spirituellen Erfolgs - cattāro iddhipādā

- die fünf Fähigkeiten - pañc’ indriyāni

- die fünf Kräfte - pañca balāni

- die sieben Erwachungsfaktoren - satta sambojjhaṅgā

- der edle achtfache Pfad - ariya aṭṭhaṅgika magga

 

Vielmehr kommen in diesen Gruppen ähnliche Eigenschaften in unterschiedlichen Aspekten vor. Zählt man sie zusammen, so sind es nicht 37, sondern nur 14 Eigenschaften, von denen der Buddha sagt, ohne diese gehe es nicht Richtung Erwachen weiter. Eine Praktizierende, ein Praktizierender sollte sich damit also gut vertraut machen. Dieser Kurs schließt die drei Teile des buddhistischen Grundkurses ab und gehört sozusagen zu den essentials des Buddhismus. Teilnehmer sollten sich durch Reflexionsfragen auf die jeweiligen Sitzungen vorbereiten und diese dann erst studieren. 

Teilnahmebedingungen

 

Angemeldete Teilnehmer erhalten regelmäßig einen persönlichen Link zu den Dateien. Es ist dir jederzeit möglich, den Kurs zu unterbrechen, zu beenden und später fortzusetzen oder die Lernfrequenz zu ändern. Der Teilnahmebeitrag ist jeweils monatlich im Voraus fällig und richtet sich nach der gewählten Studienfrequenz. Du kannst den Kurs wahlweise in zwei, vier oder acht Monaten absolvieren: 

 

60,- Euro für wöchentlich (4x im Monat)

30,- Euro für 14-tägig (2x im Monat

15,- Euro für monatlich (1x im Monat)

- wenn dir das wirklich zu teuer ist und du möchtest wirklich einen Kurs machen, schreib uns um Ermäßigung an -

 

Es wäre sinnvoll, wenn du den Kurs, egal in welcher Frequenz, regelmäßig nutzt (möglichst ein fester Abend) und nicht nur für später 'abspeicherst'. Du bist auch herzlich eingeladen, an unseren iSangha Meditationen und Austausch teilzunehmen. Wir bitten darum, Copyright zu wahren und die Dateien nicht ungefragt zu veröffentlichen oder weiterzugeben. Möge es dir viel Nutzen bringen.

Curriculum - Erwachungsqualitäten

 

 

Teil 1&2 Die fünf Fähigkeiten - pañc’indriyāni und die fünf Kräfte - pañca balāni (zwei Sitzungen)

Teil 3&4 Die vier Anwendungen der Achtsamkeit - cattāro satipaṭṭhānā (zwei Sitzungen)

Teil 5&6 Die vier Fährten spirituellen Erfolgs - cattāro iddhipādā (zwei Sitzungen)

Teil 7&8 Die sieben Erwachungsfaktoren - satta sambojjhaṅgā (zwei Sitzungen)

 Wir raten den Kurs aufbauend zu hören, doch wenn du möchtest, kannst du auch einzelne Teile für 15 Euro bestellen.

 

Wenn noch Fragen offen sind, bitte schreiben!