Der Majjhima Nikāya Kurs

Wenn der Majjhima Nikāya durch einen einzigen Satz charakterisiert werden sollte, um ihn von den anderen Büchern des Pali-Kanons zu unterscheiden, könnte dies dadurch geschehen, dass er als die Sammlung beschrieben wird, die die reichste Vielfalt situativer Anlässe mit den tiefgründigsten und umfassendsten Lehren kontextuell kombiniert.

Bhikkhu Bodhi

 

im Vorwort zu: Nanamoli/Bodhi (Übers.), The Middle Length Discourses of the Buddha:

A Translation of the Majjhima Nikaya, 1995, Somerville: Wisdom Publications ISBN 0-86171-072-X, Seite 20

Der „Majjhima Nikāya“ (eine - wenn nicht die wichtigste -Sammlung von alten Suttas, die sogenannte 'Mittlere Sammlung' aus dem Suttanta Piṭaka des Pālikanons) ist unser hauptsächlicher Buddhismuskurs und läuft derzeit mittwochs. Durch ein dreijähriges Studium des Majjhima Nikāya sollen alle Aspekte der Lehre Buddhas und alle Suttas dieser Sammlung von Anfang an und der Reihenfolge nach kennengelernt und verstanden werden. Dazu stellt Jinavaro jeweils eine neue Übersetzung mit zahlreichen Verweisen auf die Bedeutungsvarianten im Pāli sowie Lernlisten und Tafelbilder zur Veranschaulichung zur Verfügung. Die Hörvorträge enthalten auch den Suttatext und können deshalb auch von Menschen mit wenig Zeit genutzt werden. Wer die Zeit und das Interesse hat, kann sich jedoch anhand der vielen Fußnoten und Lernpunkte noch intensiver mit dem Text beschäftigen. In den laufenden Kurs kann man jederzeit vor Ort (Suttanta Gemeinschaft, Winterhude) einsteigen oder als Fernkursteilnehmer*in von Anfang an wöchentlich, 14-tägig oder monatlich teilnehmen.

Teilnahmebedingungen

Angemeldete Teilnehmer erhalten regelmäßig einen persönlichen Link zu den Dateien. Es ist dir jederzeit möglich, den Kurs zu unterbrechen, zu beenden und später fortzusetzen oder die Lernfrequenz zu ändern. Der Teilnahmebeitrag ist 40,- Euro für wöchentlich, 20,- für 14-tägig und 10,- für einmal monatlich im Voraus. Es wäre sinnvoll, wenn du den Kurs, egal in welcher Frequenz, regelmäßig nutzt (möglichst ein fester Abend) und nicht nur für später 'abspeicherst'. Du bist auch herzlich eingeladen, an unseren iSangha Meditationen und Austausch teilzunehmen. Wir bitten darum, Copyright zu wahren und die Dateien nicht ungefragt zu veröffentlichen oder weiterzugeben. Möge es dir viel Nutzen bringen.

Inhalte

Bisher erschienen sind:

 

TEIL 1

M000 Einführung in den "Kanon" und Suttanta Hermeneutik

Thema: Der Kontext des Majjhima Nikāya? + Was ist Suttanta?

M001 Mūlapariyāya Sutta - Die Wurzel aller Dinge

Thema: Wahrnehmung und Befreiungsstufen

M002 Sabbāsava Sutta - Alle Triebe

Thema: Das Prinzip des sorgfältigen Betrachtens und die Entfernung der Triebe 

M003 Dhammadāyāda Sutta - Erben im Dhamma

Thema: Zurückziehung durch Zurückhaltung

M004 Bhayabherava Sutta - Angst und Schrecken

Thema: Vorraussetzungen für Zurückziehung und der stufenweise Weg der Meditation

M005 Anaṅgaṇa Sutta  - Makellos

Thema: Selbsterkenntnis und Motivation

M006 Ākaṅ­khey­ya Sutta - Wenn sich jemand wünscht

Thema: Der Nutzen der buddhistischen Praxis

M007 Vatthūpama Sutta - Das Gleichnis vom Stoff

Thema: Die Reinigung (visuddhi) des Herzens (citta)

M008 Sallekha Sutta - Loslösung

Thema: Gegen den Strom schwimmen

M008a Repetitorium 1-8: Einteilung der Lehre in Existenz und Transzendenz

Thema: Diagnose und Therapie des Dhamma

M009 Sammādiṭṭhi Sutta - Rechte Ansicht

Thema: Rechte Ansicht und Einsichtspraxis eines "Sekha"

M010 Satipaṭṭhāna Sutta - Die Anwendungen der Achtsamkeit

Thema: Etablierung und Anwendung der Achtsamkeitspraxis

M011 Cūḷasīhanāda Sutta - Kleines Löwengebrüll

Thema: Die Rechtfertigung der Lehre Buddhas

M012 Mahāsīhanāda Sutta - Großes Löwengebrüll

Thema: Die Einzigartigkeit des Buddha

M013 Mahādukkhakkhandha Sutta - Der große Leidenshaufen

Thema: "Die Schöne und das Biest" - Vergnügen, Formen und Gefühl

M014 Cūḷadukkhakkhandha  Sutta - Kleiner Leidenshaufen

Thema: Wie wird sinnliches Vergnügen überwunden?

M015 Anumāna Sutta - Schlussfolgerung (‚Bhikkhupātimokkha Sutta‘)

Thema: Belehrbarkeit und Eigenverantwortung

M016 Cetokhila Sutta - Gemütswirrung

Thema: Bedeutung von "Citta" + Die Herzensentwicklung

M017 Vanapattha Sutta - Entlegener Wald

Thema: Praktische Ratschläge für Lebensentscheidungen

M018 Madhupiṇḍika Sutta - Honigseim

Thema: Der Prozess der Proliferation

M019 Dvedhāvitakka Sutta - Zweierlei Abwägung

Thema: Umgang mit Gedanken - allgemein

M020 Vitakkasaṇṭhāna Sutta - Das Beruhigen der Gedanken

Thema: Das Beruhigen der Gedanken

M021 Kakacūpama Sutta - Das Gleichnis von der Säge

Thema: Umgang mit Sprache und das Hohelied der Liebe

M022a Alagaddūpama Sutta (Teil 1)  - Das Gleichnis von der Schlange

Thema: Falsches "Ergreifen" des Dhamma - Sexualität und Existenzialistische Vorstellungen, Arten des Verlangens

M022b Alagaddūpama Sutta (Teil 2)  - Das Gleichnis von der Schlange

Thema: Fortsetzung des falschen Ergreifens: Ich-Illusion - Ansichten, Ursache, Ende und Praxis

M023 Vammika Sutta - Der Ameisenhaufen

Thema: Kumāra Kassapas Rätsel und die Praxis eines "Sekha"

M024 Rathavinīta Sutta - Die Wagenstaffel

Thema: Gute Eigenschaften einer/s Praktizierenden und der Zweck der buddhistischen Praxis (sieben Reinigungen)

M025 Nivāpa Sutta - Der Köder

Thema: Richtige und falsche Arten der Zurückziehung (viveka)

M026 Ariyapariyesanā Sutta - Die edle Suche

Thema: Edles und unedles Streben nach Erleuchtung und die Frage nach dem Lehrer

M027 Cūḷahatthipadopama Sutta - Das kleine Elefantenspurgleichnis

Thema: Überzeugung versus Verwirklichung und das stufenweise Training (anupubbasikkhā)

M028 Mahāhatthipadopama Sutta - Das große Elefantenspurgleichnis

Thema: Von der Furchtlosigkeit zur Ich-Losigkeit - Reflexion und Meditation

M029+30 Mahāsāropama Sutta - Langes Kernholzgleichnis + Cūḷasāropama Sutta - Kurzes Kernholzgleichnis

Thema: Um was es eigentlich geht - Erreichung und Verwirklichung

M031 Cūḷagosinga Sutta - Kurze Gosinga-Rede

Thema: Spirituelle Freundschaft und der Nutzen für die Welt + Exkurs: Suttanta Kosmologie

M032 Mahāgosinga Sutta - Lange Gosinga-Rede

Thema: Ideale Praxis und die Vielfalt der Fähigkeiten (Typen)

M033 Mahāgopālaka Sutta - Der Kuhhirte I

Thema: Vorraussetzungen für Wachstum im Dhamma

M034 Cūḷagopālaka Sutta - Der Kuhhirte II

Thema: Warum es sich lohnt, auf den Buddha zu hören und ihm zu vertrauen

M035 Cūḷasaccaka Sutta - An Saccaka I

Thema: Umgang mit unverschämten Behauptungen, das Debattieren & Die Zusammenfassung der Lehre

M036 Mahāsaccaka Sutta - An Saccaka II

Thema: Körper und "Geist" - Die Einheit der Körper- und Herzensentfaltung im Dhamma

M037 Cūḷataṇhāsaṅkhaya Sutta - Vernichtung des Verlangens I 

Thema: Befreiung in Kürze erklärt und das Gefühl der Dringlichkeit (zusammen mit Ayya Vimala)

M037a Repetitorium 2 (Suttas 1-37)

Thema: Suttanta-Mātikā update 

M038a Mahātaṇhāsankhaya Sutta - Vernichtung des Verlangens II (Teil 1)

Thema: a) Was ist das Bewusstsein (viññāṇa) b) Bewusstsein und Bedingtes Entstehen

M038b Mahātaṇhāsankhaya Sutta - Vernichtung des Verlangens II (Teil 2)

 Thema: Abhängiges Entstehen (paṭicca-samuppāda) und wie es reflektiert/verstanden wird

M039a Mahā-Assapura Sutta - Assapura I (Teil 1)

Thema: Das (innere) stufenweise Training - Das Basistraining und die Achtsamkeitsübungen

Exkurs: Die Länder Indiens z.Z. des Buddhas (die Mahajanapadas)

M039b Mahā-Assapura Sutta - Assapura I (Teil 2)

 Thema: Das (innere) stufenweise Training - Das Wesentliche des höheren Trainings und Synonyme eines Ariya

M040 Cūḷa-Assapura Sutta - Assapura II und die angeleitete Meditation der Unermesslichen

Thema: Die Praxis des rechten Lebenswegs (samīcipaṭipadā) und die Praxis der Entwicklung der Unermesslichen: Freundlichkeit, Mitgefühl, Mitfreude und Gleichmut (mettā, karuṇā, muditā, upekkhā)

M041 Sāleyyaka Sutta - Leute von Sālā

Thema: Dhamma-gemäße Lebensführung (dhammacariyāsamacariyā). Ursächliche Verhaltensweisen, Unterschied zwischen Ursache und Bedingung (hetu + paccaya), Wunscherfüllende Voraussetzungen und Wünsche, Die Rezitationen des Wohlwollens.

M042 + AN8:11=Vin III,1-11 Verañjā Sutta - In Verañjā

Thema: Gleiche Suttas 41+42 mit kleinem Bedeutungsunterschied; Zusammenhang mit Verañjā und dort die Vorwürfe gegen den Buddha, die er in die "Eigenschaften eines Wahrheitsfinders" umformt und auf die drei Auslöschungen anwendet: anuppādadhammā (Gegenmittel gegen die Aneignungen: upadhi); Die Bedeutung eines Abhisambuddha

M043a Mahāvedalla Sutta - Fragen und Antworten I (Teil 1)

Thema: Was ist Weisheit? Grundlagen der Weisheit in 13 Fragen in acht Bereichen bezüglich des Vermögens, des Gegenstandes, des Wahrnehmungsprozesses, des 'reinen' Geistes, der (begriffslosen) Wirklichkeit und des Ziels der Weisheit. Mahā Koṭṭhita und Sāriputta und ihre Fähigkeit weisen „Durchbrechens“ genannt: paṭisambhidā; das Zusammenwirken von Bewusstsein und Weisheit; das Auge der Weisheit (drittes Auge) und Reine Ansicht; der Unterschied zwischen Weisheit und Wissen.

M043b Mahāvedalla Sutta - Fragen und Antworten I (Teil 2) Mahā Koṭṭhita setzt seine interessanten Fragen zur Lehre fort, div. Themen, die jedoch hauptsächlich in der Erörterung der sog. Befreiungen des Herzens landen (cetovimutti-samāpatti), nämlich der Unermesslichen, der Nichtsheit, der Leerheit und der Zeichenlosen (appamāṇā cetovimutti, ākiñcaññā cetovimutti, suññatā cetovimutti, animittā cetovimutti)

M044a Cūḷavedalla Sutta - Fragen und Antworten II (Teil 1)

Thema: Identifikation mit dem Körper, dessen Ursache und Ansicht und Ende. Kennzeichen der Auflösung von Wahrnehmung und Gefühl (saññāvedayitanirodhasamāpatti) und die drei Tore der Befreiung (Leerheit, Zeichenlosigkeit und Wunschlosigkeit). Dhammadinnā belehrt ihren Ex-Mann Visākha, der Fragen zur Lehre des Buddha stellt bis hin zu den höchsten Verwirklichungen.

M044b Cūḷavedalla Sutta - Fragen und Antworten II (Teil 1)

Thema: Das Erleben der Gefühle. (Gefühle: Bedingtheit, Ort, Art, Beurteilung, korrespondierende Neigungen, Ursachen und Gegenmittel zur Aufgabe dieser)

M045 Cūḷadhammasamādāna Sutta - Aneignungen I

Thema: Schlechte und gute Dhamma-Praxis, bzw. wie man sich einen Dhamma auf die rechte Weise aneignet. Der Weg der Extreme und der mittlere Pfad mit dem höchsten Ziel, durch die Versenkungen (Jhānas) einen Weg des Glücks zu beschreiten, der schließlich zum wahren, endgültigen Glück führt. Darstellung durch das Schema des Tetralemmas.

M046 Mahādhammasamādāna Sutta - Aneignungen II

Thema: Das Praktizieren des Heilsamen (Der Weg zu bleibendem Glück). Voraussetzungen und Methode und Vorgehen, wie Heilsames praktiziert werden kann. Vier Arten der Dhamma-Aneignung.

M047 Vīmaṁsaka Sutta - Der Überprüfer

Thema: Die Überprüfung des Wahrheitsfinders (Lehrers) in drei Wegen, drei Aspekten (Verhalten, Worte und Verwirklichungen) und drei Stufen

M047a EXKURS D16: Des Buddhas letzte Reise, das Mahāparinibbāna Sutta. Eine komprimierte Nacherzählung des Suttas als Text, Hörbuch und Vortrag. 

M048 Kosambiya Sutta - Die Mönche von Kosambī

Thema: Streit & Stromeintritt. Was vermeidet Streit, führt zum Stromeintritt und kennzeichnet diesen: edle Ansicht (ariya diṭṭhi). Sechs Grundsätze der Herzlichkeit, acht Obsessionen, sieben Selbstüberprüfungen und Kennzeichen des Stromeintritts.

M049 Brahmanimantanika Sutta - Brahmā-Einladung

Thema: Gott und Buddha (Brahmā und Māra), Der Bezug des Suttas auf M1, das phantasmagorische Gottesbild und der Vergleich mit westlicher Gottesvorstellung, Himmel und Nirvana oder: um was es wirklich geht.

M050 Māratajjanīya Sutta - Tadelung Māras

Thema: Umgang mit Schwierigkeiten und das Potenzial der Transformation. 1. Wer oder was ist Māra? 2. Was sind Höllen? 3. Die Vorbuddhas 4. Umgang mit den Māras des Lebens 5. Die Gegenmittel-Meditationen

 

TEIL 2

M051 Kandaraka Sutta - Mit Kandaraka

Thema: Ein friedvoller Lebensstil als Praxispfad. Eine situative Belehrung nach dem Muster des Tetralemma zum Berufswechsel, der stufenweise Weg zur Erleuchtung und der Suttanta Ur-Vinaya und die Güte des Buddha.

M052 Aṭṭhakanāgara Sutta - Der Achtstädter

Thema: Ekadhammo oder die elf Tore der Todlosigkeit. Gibt es eine wasserdichte und einzige Praxismethode zur Erleuchtung? 

M053 Sekha Sutta - Im Training

Thema: Die Praxis im höheren Training - sekha pāṭipada und die Bedeutung von Wissen und Wandel - vijjācaraṇasampanna

M054 Potaliya Sutta - An Potaliya

Thema: Die Praxis der buddhistischen Berufstätigkeit (kammantā vohārā), Prinzipien und Verwirklichung eingeteilt nach Ethik, Meditation und Weisheit, Ursachenbekämpfung mit Gleichnissen (kāmādīnavakathā)

M055 Jīvaka Sutta - An Jīvaka

Thema: Tierschutz und Tierverzehr - Buddhistischer Vegetarismus, Exkurs: Jīvaka und Āyurveda im Dienste Buddhas

M056a Upāli Sutta - An Upāli, Teil 1

Thema: Die Ursache von Karma & Die Kunst der Debatte. Das Jain-Missverständnis von unheilsamen Handlungen und des Buddhas Verständnis von der Frucht von Handlungen als aus dem Geist geboren (intentional). Voraussetzungen, Methode und Ziel buddhistischen Debattierens. Die stufenweisen Belehrungen der Buddhas und der Stromeintritt.

M056b Upāli Sutta - An Upāli, Teil 2

Thema: Konversion zum "Buddhismus" oder: Was macht jemanden zur Buddhist*in? Die 3x3 Aspekte der Zuflucht (tisaraṇa): dreifach in der Formel, dreifach im Objekt, dreifach in der Praxis (bis zur "letztendlichen Zuflucht").

M057 Kukkuravatika Sutta - Der Hundeasket

Thema: Vier Arten von Handlungen (cattāro kammā) und deren Frucht/Resultat (vipāka). Korrespondierende Wiedergeburtsbereiche und die Auflösung von Karma. Graduierung: unwissend, willentlich, mit Überzeugung (Ansicht). 

M058 Abhayarājakumāra Sutta - Prinz Abhaya

Thema: Kriterien rechter Rede und das Wissen des Wahrheitsfinders (dhammadhatū) - 6 von 16 Möglichkeiten: Rede des Wahrheitsfinders - tathāgata-vāca und die Konversion des Prinzen Abhaya

M059 Bahuvedanīya Sutta - Vielerlei Gefühle

Thema: Rechthaberei, vielerlei Gefühle und die Steigerung des Glücks. Unterschiedliche Darlegungen und unterschiedler Dhamma und die Kunst, deswegen nicht zu streiten. Des Buddhas Einteilungen von Arten von Gefühlen. Die Steigerungsfähigkeit des Glücks auf den Stufen der Meditation.

M060a Apaṇṇaka Sutta - Unbestreitbar, Teil 1 

Thema: Die unbestreitbare Methode zur Abwägung falscher Existenzansichten/lehren. Die damals populären Lehren von drei nicht-buddhistischen Lehrern: Pūraṇa Kassapa, Ājīvaka Makkhali Gosāla und Ajita Kesakambalī, die zur Kategorie  "Falsche Ansicht mit unveränderlich schlechter Folge" (niyatā micchā diṭṭhi) gehören. Die Methode der Unbestreitbarkeit - apaṇṇaka dhamma. Eine intelligente Schlussfolgerung der Wirklichkeit durch das Kriterium des Nutzens und deren ethische Konsequenzen (Inferenz und Kohärenz) - ohne Überprüfbarkeit der These, nach dem Muster: Präsentation - Falsifikation - Verifikation. Und schließlich: Das buddhistische Prinzip des Heilsamen - kusala dhamma bhāvana. 

M060b Apaṇṇaka Sutta - Unbestreitbar, Teil 2

Themen: Einsiedlerlehren zur Zeit des Buddha - titthavāda, das weise Abwägen transzendenter Lehren, fünf Auswirkungen des Diesseits/Daseinsverlangens - bhavataṇhā-bhavarāga und der stufenweise Weg zum höchsten Ziel.

M061a Ambalaṭṭhikārāhulovāda Sutta - Rāhula I

Thema: Ermahnung an den Novizen Rāhula (Sohn des Buddha). Der Maßstab der Ehrlichkeit - vācā-dhamma und das weise Abwägen eigener Handlungen (das 3x3 der Selbstüberprüfung).

M061b Exkurs: Der Sohn des Buddha. Ein Narrativ "von" Rāhula.

M062a Mahārāhulovāda Sutta - Rāhula I (Teil 1)

Thema: Die Praxis der Nichtidentifikation - anattā-paṭipadā bezogen auf das körperliche Erleben und die Meditation wie die Elemente. Exkurs: ein Vergleich der Anatta-Praxis in den Suttas im Vergleich zu einem späteren Meditationstext des Mahayana: Das Herzsutra (śūnyatā - Leerheit im Prajñāpāramitāhṛdaya-Sūtra).

M063 Cūḷamāluṅkya Sutta - Māluṅkyā I

Thema: Spekulative Ansichten & der Dhamma. Die großen Fragen der Menschheit und was wirklich zählt

M064 Mahāmāluṅkya Sutta - Māluṅkyā II

Thema: Samatha und Vipassanā Praxis. Unterschiede, Auffassungen, Erfahrungen und warum beides zusammengehört. Mit einer kleinen Abhandlung zu Techniken und Methoden versus Verwirklichung.

M065a Bhaddāli Sutta (Teil 1)

Thema: Sinn & Zweck der Übungsregeln I. Ihr Erlass und die Einhaltung. Vertrauen in den Buddha als Voraussetzung der Praxis. Sieben Arten von Ariya (nach ihren Neigungen, Veranlagungen)

M065b Bhaddāli Sutta (Teil 2)

Thema: Sinn & Zweck der Übungsregeln II. Gründe und Motive für den Erlass. Hingabe an den Buddha als Voraussetzung der Praxis. Vergebung & Meditation. Fünf Arten mit Regelverstößen & Gründe für Verfall im Sangha. Der stufenweise Praxispfad

M066a Laṭukikopama Sutta - Wachtelgleichnis (Teil 1)

Thema: Aufgeben und Loslassen - als Schlüssel zur Praxis. Voraussetzungen, Anwendungen, Unterscheidung. 

M066b Laṭukikopama Sutta - Wachtelgleichnis (Teil 2)

Thema: Von Immanenz zu Transzendenz durch Loslassen. Vom 'Darüberhinausgehen' in der Praxis der Meditation. Von Arten des Glücks und der Erschütterlichkeit erreichter Stufen der Versenkung.

M066c Exkurs zu Devadatta - Ein Narrativ zum Attentat auf den Buddha und die Deutung seines Widersachers.

M067 Cātumā Sutta - In Cātumā

Thema: Die Gunst des Lehrers und vier mögliche Gefahren neuer Mönche.

M068 Naḷakapāna Sutta - In Naḷakapāna 

Thema: Inspiration (veda) im Dhamma oder: Was führt zu einem angenehmen Verweilen (phāsuvihāra)? Dinge, die das Herz besetzen und Meditation hemmen (cittaṃ pariyādāya tiṭṭhati). Die Praxis der Besonnenheit (saṅkhāya-paṭipadā). Das unterschiedliche Aufgeben der Triebe (āsavā-pahāna).

M069 Gulissāni Sutta - Wegen Gulissāni

Thema: Die zwei Seiten der Praxis - für mich und für Andere. Vorbildliche Eigenschaften eines Mönchs in der Öffentlichkeit (bhikkhu bhavitabbaṃ).